VISION,

POSITIONIERUNG,
STORYTELLING.

Für kleine Unternehmen,
die Großes vorhaben.

es gibt werbeagenturen. es gibt Unternehmensberater. Und es gibt uns.

Strategie ist nicht alles. Aber ohne Strategie ist alles nichts. Werbung beispielsweise ist ohne eine Strategie und ohne die richtige Positionierung bestenfalls ein schnell verglühender Funke. Deshalb sind wir auch keine Werbeagentur. Wir sind aber auch keine Unternehmensberater. Denn Unternehmensberater schauen auf Zahlen und damit in den Rückspiegel. Für uns, das heißt für mich und meine Partner, steht am Anfang Ihre Vision: Wer wollen Sie sein und für wen? Daraus leitet sich Ihre Positionierung ab. Erst dann folgt die Kommunikation, Ihre Story. 

Kennen Sie das Erfolgsgeheimnis der Markt- und Weltmarktführer? Sie haben eine klare, starke Vision. Eine Vision, das ist eine positive Vorstellung davon, wie Sie Ihre Zukunft gestalten wollen. Diese positive Vorstellung gibt Ihrem unternehmerischen Tun erst Sinn und Richtung. Aber das ist noch nicht alles. Eine Vision verbindet die Menschen, und erhöht die Anziehungskraft Ihres Unternehmens. Nur: Wie kommen Sie zu Ihrer Vision? Indem Sie sich fragen, "Welchen Unterschied will ich mit meinem Tun in der Welt bewirken?" Eine starke Vision, klar formuliert gehört zu den großen Gewinnen, den unsere Kunden aus der gemeinsamen Arbeit ziehen.

Positionierung ist wie Elfmeterschießen. Nur ein entschlossener, präziser Schuss trifft ins Tor und unterscheidet dann Gewinner von Verlierern. Manche Unternehmen glauben, Positionierung sei nicht so wichtig, man müsse nur die Werbetrommel rühren. Und dann investieren sie in "coole" Werbung und sind am Ende enttäuscht, weil die nicht hält, was sie versprach. Das ist wie beim Fußball: Der schönste Schuss ist nichts wert, wenn er nicht in den Kasten geht. Deshalb haben wir eine Methode entwickelt, mit der wir den zielgenauen Treffer landen: die 360° Positionierungs-Formel. Mit der stellen wir unsere Kunden perfekt am Markt auf. Erst dann denken wir über Kommunikation nach.

Erfolgreiches Marketing erzählt Geschichten, die wir glauben. In einer Welt, in der die meisten Menschen unendlich viele Wahlmöglichkeiten haben und gleichzeitig keine Zeit, eine wohlüberlegte Wahl zu treffen, werden Fakten nicht gehört. Stattdessen muss Marketing Geschichten erzählen. Es geht um Storytelling. Erfolgreiches Marketing adressiert mit der Geschichte eine „vernachlässigte“ Weltanschauung. Eine die irgendwie da ist. Und dann geht es darum, eine authentische, glaubwürdige und spannende Story zu erzählen. So, dass Ihre Zielgruppe der Geschichte lauscht, sie annimmt und weiter erzählt. Darin liegt die große Chance von Kommunikation heute.

was heisst eigentlich enkeltauglich?

Die Frage, mit der ich mich täglich auseinandersetze: Gibt es eine Strategie, die Unternehmenserfolg und Wohlstand innerhalb der ökologischen Grenzen unseres Planeten möglich macht? Eine solche Wirtschaft wäre tatsächlich "enkeltauglich". Eine erste Antwort auf diese Frage gibt die Engpass konzentrierte Strategie nach Prof. Wolfgang Mewes, auch bekannt als EKS. Ich habe diese Strategie weiter entwickelt und unterstütze meine Kunden bei der Gestaltung einer enkeltauglichen Wirtschaft.


STRATEGIEWISSEN




PROJEKTBEISPIELE


Die Fragen unserer Kunden sind sehr unterschiedlich: Wie gewinnen wir mehr Kunden?
Wie werden wir attraktiver für Mitarbeiter und Azubis? Wie gelingt der Marktzugang?
Wie können wir nachhaltig wachsen und uns im globalen Mark behaupten?
Unsere Antwort: All das gelingt, wenn Sie sich richtig positionieren und Ihrer Zielgruppe eine authentische Story erzählen. Einfach gesagt? Hier ein paar Beispiele.

wo liegt unsere Zukunft?

Für den globalen Markt gerüstet:
Positionierung, Logo, CI und Website - alles neu.

Der charmante und authentische Auftritt
für den Nachfolger eines Medizintechnik-Herstellers
bekommt von den Kunden nur Bestnoten.


WIE zieht Unser Pferdebetrieb kunden an?  

Am Anfang steht die Positionierung.

Entwicklung von Positionierung und Website
mit einem lebendigen Blog
für einen ganz besonderen Aktivstall in der Schweiz.


Wie knacken wir den Online-Markt?

Innovationen brauchen eine Strategie,
um den Markt zu erobern!

Positionierung und Gesamtauftritt,
SEO und Google Adwords,
Website und Online-Marketing:
Die Erfolgsgeschichte einer mutigen Innovation
in der Medizintechnik


Wie gewinnen wir kooperationspartner?

Auch Konzerne profitieren vom Zielgruppenfokus!

Im Online-Zeitalter öffnet ausgerechnet ein Print-Magazin
dem schweizerischen Marktführer
in der Antriebs- und Steuerungstechnik
den Marktzugang zu einer begehrten Zielgruppe
.


Wie werden aus Interessenten neue Kunden?

Zulieferbetriebe haben es nicht leicht:
In guten Zeiten fehlen die Mitarbeiter,
in schlechten die Aufträge.
Umso wichtiger ist eine klare Alleinstellung.

Vom Logo über die Website bis zur Mitarbeiterkommunikation:
So positioniert sich Europas Nummer 1
in Synchroner Produktion.


Wie sichern wir als Kurstadt unsere zukunft?

Kurstädte leiden unter unter der wachsenden CO2-Belastung.
Eine starke Vision kann helfen, das Blatt zu wenden.

Vision und Neupositionierung für eine Kurstadt.
Und dann: Entwicklung und Begleitung
eines innovativen, kommunalen Mobilitätskonzepts.


Wie zeigen wir als kleines netzwerk grösse?

Wer braucht schon ein Innovationsnetzwerk?
Die Unternehmen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg!

Vom Logo über die Website bis hin zum strategischen Gesamtkonzept: Das Innovationsnetzwerk hat sich weit über die Region hinaus
einen Namen gemacht.
Und steht seit Jahren bei Google auf Platz 1!
 


KONTAKT

Imdahl-Institut
Hochturmgasse 17
D- 78628 Rottweil
Tel: +49(0)741 175 55 34
info@imdahl-institut.de

WAS UNS BEWEGT

Die Frage, mit der wir uns täglich auseinandersetzen, gewinnt an Brisanz: Gibt es eine Strategie, die Wirtschaft insgesamt und jedes einzelne Unternehmen "enkeltaugllich" macht? Zu Vorreitern für eine Zukunft, die wir uns wirklich wünschen? Eine erste Antwort gibt die Engpasskonzentrierte Strategie nach Prof. Wolfgang Mewes, die EKS. Wir haben die Strategie weiter entwickelt und wenden diese "enkeltaugliche" Strategie mit Kunden, Partnern und in eigenen Projekten an.