Warum Sie eine Story brauchen

Unternehmen sind dann erfolgreich, wenn die Menschen sie wahrnehmen, wenn sie ihnen zuhören, wenn sie ihre Produkte oder ihre Dienstleistung ausprobieren und sie weiter nutzen, wenn sie sie mögen und anderen davon erzählen. Wie das gelingt? Nur durch eine gute Story. Und die hat 7 Erfolgskriterien...

More...

Bevor wir uns die 7 Erfolgskriterien anschauen, mal Hand aufs Herz: Was ist Ihre Story? Werden die Menschen, die Ihre Story hören, sie auch glauben? Und ist Ihre Story auch wahr? 

Storytelling ist aus verschiedenen Gründen in der Unternehmenskommunikation unentbehrlich geworden. Zum einen, weil die Welt unendlich komplex und kompliziert geworden ist: Stories machen es einfach, die Welt zu verstehen. Zum anderen, weil die meisten Produkte und Dienstleistungen austauschbar und irgendwie abstrakt sind. Und Stories scheinen heute die einzige Möglichkeit zu sein, eine Idee zu transportieren und diese erlebbar zu machen. 

Und last but not least, der aus meiner Sicht wichtigste Grund: Menschen kaufen keine Dinge, sie kaufen eine Story! Und das gilbt für B2B ebenso wie für B2C, für den Kauf im Ladengeschäft ebenso wie für den Kauf im Internetshop. So kaufe ich als Endkunde zum Beispiel keine "Schuhe", sondern ich kaufe die Vorstellung davon, wie ich mich in den Schuhen fühlen werde! Als Einkäufer entscheide mich nicht für einen Zulieferbetrieb, sondern für die Vorstellung davon, wie dieser Zulieferer meine eigene Karriere positiv beeinflussen wird oder wie mein Chef mich wegen der guten Entscheidung lobt. Und als Bewerber entscheide ich mich nicht für einen Arbeitgeber, sondern für die Vorstellung davon, wie ich mich in dem Unternehmen fühlen und Karriere machen werde.

Meine These: Die Story ist die Brücke zwischen  dem, was tatsächlich da ist, also einem Produkt und einer Dienstleistung und unserer Vorstellung davon. Gäbe es die Story nicht, die Geschichte also, die wir uns (in jedem Fall) selbst erzählen, dann hätten wir keinerlei Entscheidungsgrundlage. Umso wichtiger, dass Sie Ihre Story selbst aktiv entwickeln und dann erzählen. Denn sonst tun es die anderen für Sie!

Und das sind die Attribute einer guten Story: Eine gute Story

  • 1
    macht ein Versprechen,
  • 2
    man vertraut ihr (Vertrauen),
  • 3
    sie deutet an, ist subtil und scharfsinnig,
  • 4
    sie lässt sich schnell erzählen,
  • 6
    adressiert nicht die Logik, sondern das Gefühl,
  • 7
    enthält keine Widersprüche
  • 8
    und ist konsistent.

About the Author Angela Imdahl

Meine Kunden sind anders. Sie wollen eine nachhaltige Wirtschaft. Ich entwickle Strategien und Stories für Unternehmerinnen und Unternehmer, die den Mut haben, Wirtschaft enkeltauglich zu machen.

Leave a Comment: